Biographie

Marion Guekos-Hollenstein
1952 in Zürich geboren und aufgewachsen, verheiratet.

Universitäre Ausbildung

1971 – 1977 Studium der Psychologie an der Universität Zürich mit Lizentiatsabschluss in:

  • Anthropologische und Klinische Psychologie
  • Psychopathologie des Kindes-, Jugendlichen- und Erwachsenenalters
  • Indologie

1978 Dissertation an der Universität Zürich: „Zur psychologischen Deutung des
Tarock-Spiels“ – Eine kritische Analyse

Psychotherapeutische Ausbildung

Seit 1978 Ausbildungen und Weiterbildungen in folgenden therapeutischen
Richtungen:

  • Psychoanalyse und psychoanalytische Psychotherapie
  • Kurzzeitpsychotherapie
  • Gesprächspsychotherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Paar – und Familientherapie
  • Psychoanalytische Gruppentherapie (www.sgaz.ch)

Praktische berufliche Tätigkeit

1978 – 1990
Psychiatrische Klinik Schlössli, Oetwil am See, Kanton Zürich

Psychotherapeutische Leitung einer offenen Akutabteilung (Milieutherapie, interdisziplinäres Team)
www.clienia.ch

Seit 1990
Führen einer ambulanten Praxis als selbständige Psychologin und Psychotherapeutin für Einzel-, Paar- und Familientherapie sowie Supervision in Zürich (Psychologisch-psychiatrische Gemeinschaftspraxis)

Lehrtätigkeit

1978 – 1990

  • Lehrauftrag an der Universität Zürich („Interview – und Fallanalyse für Studierende der Psychopathologie des Erwachsenenalters“) www.uzh.ch
  • Klinischer Unterricht für Medizinstudent/innen
  • Fortbildungen für Ärzt/innen, Psychlog/innen und Pflegepersonal
  • Dozentin für Psychologie und Psychopathologie an der Südhalde, Schule für Psychiatrische Krankenpflege, Zürich

1991
Vortragsreihe über Psychologie und Religion an einer Studiengemeinschaft der Zürcher Hochschulen

Supervisionstätigkeit

1990 – 1998
Team- und Fallsupervisionen in der Psychiatrischen Klinik Schlössli, Oetwil am See, Kanton Zürich
www.clienia.ch

Seit 2011
Klinische Fallsupervisionen in der Psychiatrischen Universitätsklinik, PUK Zürich
www.pukzh.ch

Seit 1990
Externe leitende Psychologin und Supervisorin des Jugendheimes Schenkung Dapples, Zürich ( Offenes Erziehungsheim für verhaltensauffällige, dissoziale Jugendliche im Alter zwischen 16 und 22 Jahren )
www.dapples.ch

Mitglied in folgenden Fachverbänden

Praxisbewilligung Kanton Zürich/Eidg.anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen: Therapien in Deutsch und Griechisch